Titan

Titan ist ein sehr leichtes und elastisches Material, widersteht auch den aggressivsten Umwelteinflüssen und zeichnet sich durch sehr hohe Körperverträglichkeit aus. Durch Anodisieren können verschiedene, jedoch langfristig unbeständige Farben erzielt werden. Idealerweise sollte man implantatfähiges Titan Grad 23 nehmen (grade 23 surgical titanium). Dies ist zum dauerhaften Verbleib im Körper geeignet und wird auch für medizinische Implantate wie Hüftgelenke, Schrittmacher oder Herzklappen verwendet. Die genaue Bezeichnung ist Ti6AL 4V Eli. Das "Eli" steht für "Extra low interstitial" und bezeichnet eine spezielle Veredlung in der Fertigung, die für extrem wenig Verunreinigung steht. Seine Biokompabilität ist vielfach dokumentiert und international medizinisch anerkannt. Titan Ti6Al 4V Eli hat den Präfix "F" in der ASTM (F-136). Dies bedeutet, dass es den höchsten Status bei medizinischen Materialien hält. Momentan existiert keine höhere Qualifikation. In Deutschland erfüllt Ti6Al 4V Eli die Anforderungen der Norm ISO 5832-3.

ZurückZurück