Inner Conch

Dieses Piercing wird in die innere Ohrmuschel gestochen. Wie bei allen Knorpelpiercings gibt es auch beim piercen der Ohrmuschel die Möglichkeit des "Punchens". Dieses Piercing heilt im Vergleich zu vielen anderen Knorpelpiercings...

READ MOREREAD MORE

Industrial-Piercing

Unter einem Industrial versteht man 2 Piercings, die getrennt voneinander gestochen werden müssen. Am geläufigsten ist wohl das „helix to helix industrial“ bei dem einfach zwei Stichkanäle mit einem langen Barbell...

READ MOREREAD MORE

Klitoris Vorhaut Vertikal

Dieses Piercing wird vertikal durch die Klitorisvorhaut gestochen. Der Schmuck kann bei dieser Variante durch den direkten Kontakt zur Klitoris einen intensiven Reiz ausüben. Hier sollte die Schmucklänge so gewählt werden, dass die...

READ MOREREAD MORE

Klitoris-Piercing

Wenn von einem Klitorispiercing gesprochen wird, ist meistens ein Piercing durch die Klitoris-Vorhaut gemeint. Um ein Piercing durch die Klitoris durchführen zu können, sind bestimmte anatomische Voraussetzungen notwendig, die selten...

READ MOREREAD MORE

Klitoris Vorhaut Horizontal

Dieses Piercing wird horizontal durch die Klitorisvorhaut gestochen. Als Schmuck wird ein kleiner BCR eingesetzt, der so gewählt werden sollte, dass die Kugel direkt auf der Klitoris liegt. Anatomische Voraussetzungen für dieses...

READ MOREREAD MORE

Lobe-Piercing

Das Lobe-Piercing – oder auch "Ohrloch" im Volksmund genannt – ist das wohl am meisten verbreitete Piercing. Vom Schiessen mit Ohrlochpistolen ist dringend abzuraten – man soll sich dieses Piercing wie jedes andere...

READ MOREREAD MORE

Lippenband-Piercing

Mit dem Lippenbandpiercing ist meist das obere Lippenband gemeint (Mitte, Innenseite der Oberlippe). Das Lippenband ist sehr dünn, aber stabil. Daher ist das Piercing schnell verheilt und lässt sich problemlos tragen. Allerdings kann...

READ MOREREAD MORE

Labret Vertikal

Ein vertikales Labret Piercing fängt unterhalb der Lippe an und endet in der Mitte der Lippe (im Lippenrot). Vorteil dieses Piercings ist der Umstand, dass man keine Platte wie beim normalen Labret im Mundinnenbereich hat, die eventuell...

READ MOREREAD MORE

Labret-Piercing

Das Labret Piercing wird unterhalb der Unterlippe gestochen. Dieses Piercing neigt zum Anschwellen und deshalb sollte ein ausreichend langer Stab am Beginn eingesetzt werden. Nach Abschwellung der Lippe muss ein kürzerer Stab oder ein...

READ MOREREAD MORE

Medusa-Piercing

Das Medusa Piercing wird in der Mitte oberhalb des Mundes gestochen und ist damit eine weitere Variation des Labret Piercings. Es ist schmerzhafter als ein Labret oder Madonna Piercing, da an dieser Stelle noch Nerven vom Septum auslaufen. Auch...

READ MOREREAD MORE